Spendenaufruf des TMV

2021-03 // TMV startet Spendenaufruf

Um die gerichtlichen Auseinandersetzungen seiner Mitglieder gegen die Anwendung des ProstituiertenSchutzGesetzes auf die Tantramassage TMV® weiter finanzieren zu können, startete der Tantramassage-Verband e.V. am 21.03.2021 einen unbefristeten Spendenaufruf. Bis zu diesem Datum hatte er bereits Verfahrens- und Prozesskosten seiner Mitglieder in Höhe von mehr als 24.000 € bezahlt. Die Aktion wird ein voller Erfolg, innerhalb der ersten sieben Tage kamen über 8.000 € zusammen.
Der Spendenbutton, umfangreiche Informationen zu dem Aufruf und auch Texte zum Hintergrund finden sich hier auf der Website des TMV. Diejenigen, die sich für den bisherigen und zukünftigen Verlauf der Ereignisse rund um unsere juristischen Auseinandersetzungen und den Verlauf der Spendenaktion interessieren, finden hier eine chronologische Übersicht.