Beschwerdemanagement

Alma Katrin Wagener

Das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Gäste, KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen liegen uns sehr am Herzen!

Falls es einmal Grund zur Beschwerde über ein Mitglied des Tantramassage-Verbandes geben sollte, so möchten wir gerne davon erfahren und daraus lernen. Bitte geben sie uns die Möglichkeit dazu und schreiben eine eMail an:

beschwerde(at)tantramassage-verband.de

Alle Nachrichten werden direkt an Alma Katrin Wagener weitergeleitet, die die Beschwerdestelle betreut. Alma ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und in eigener Praxis und als Dozentin tätig.

Alle Mitglieder des TMV sind verpflichtet, bestimmte Anforderungen an die Qualität ihrer Arbeit einzuhalten. Insbesondere die ethischen Richtlinien und ein achtsamer Umgang mit Grenzen sind dabei sehr wichtig.

Prinzipien des TMV-Beschwerdemanagements

  • Eine faire, schnelle, rechtzeitige und transparente Lösung im Rahmen einer ehrenamtlichen Organisation, um unnötigen Stress für alle Beteiligten zu vermeiden.
  • Ein Lösungsprozess, der alle Parteien unterstützt.
  • Verhältnismäßige und angemessene Reaktionen.
  • Ein klarer, konsistenter und unabhängiger Ablauf.
  • Die Verpflichtung zur Transparenz durch Berichterstattung auf der jährlichen Mitgliederversammlung.
  • Die Selbstverpflichtung, öffentliche Einrichtungen über relevante Probleme zu informieren, wenn dies aus rechtlichen Gründen notwendig ist oder die Arbeitsweise anderer öffentlicher Einrichtungen tangiert.

Wir bedanken uns bei Kian de la Coer vom Vorstand der Association of Somatic and Integrative Sexologists (ASIS) für die Erlaubnis, das Beschwerdemanagement der ASIS als Grundlage nutzen zu dürfen. Weitere Informationen über deren „Complaints Procedure“ finden sie hier.