Zielgruppen für Tantramassagen

Einzelpersonen:
Tantramassage ist für erwachsene Frauen und Männer jeden Alters, jeder Schicht und jeder Weltanschauung gedacht. Sie sind für Menschen, die ihre eigene Sinnlichkeit in Würde und Schönheit erleben möchten.Tantramassage kann für Paare Inspiration und Belebung bieten. Hierfür gibt es unterschiedliche Arrangements und Möglichkeiten.

Paare:
Tantramassage kann für Paare Inspiration und Belebung bieten. Hierfür gibt es unterschiedliche Arrangements und Möglichkeiten.

Tantramassage als Behandlungsmethode
Obwohl Tantramassage keine Therapie ist und daher keine Heilungsabsicht hat, werden Mitgliedsfirmen des Tantramassage Verbandes immer wieder von Ärzten, Therapeuten und Psychologen angesprochen mit der Bitte, deren Klienten durch das Erleben der eigenen Sinnlichkeit eine heilsame Erfahrung zu vermitteln.

Dies ist insbesondere bei Impotenz, Präcox, übermäßiger Schüchternheit, zeitweiliger sexueller Unlust, Verunsicherung nach Krankheit, Operationen oder Schwangerschaft sowie manchen anderen Indikationen durchaus nachvollziehbar und sinnvoll. Hierzu ist folgendes mitzuteilen:

Der Klient, die Klientin (und der Therapeut) muss wissen, dass

  • die Tantramassage keine Therapie ist und keine Heilungsabsicht hat,
  • die Massage grundsätzlich ergebnisoffen, absichtslos und an der Erfahrbarkeit der eigenen Sinnlichkeit orientiert ist,
  • der Klient / die Klientin jederzeit mit vollem Respekt und Wertschätzung behandelt wird,
  • die Massage sowohl heilsam als auch überaus genussvoll sein kann, der Klient / die Klientin jedoch die volle Verantwortung für sein bzw. ihr Erleben der Massage übernimmt.

Jetzt teilen oder drucken ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someonePrint this page